Unentgeltliche Rechtspflege

§ 60 Gesetz über die Strafrechtspflege (Strafprozessordnung, StPO)

4. Verbeiständung und Vertretung

1 Der Zivilkläger und die Parteien im Privatstrafverfahren können sich nach den Bestimmungen der Zivilprozessordnung vertreten und verbeiständen lassen.

2 In wichtigen Fällen kann der Gerichtspräsident diesen Parteien einen amtlichen Beistand oder Vertreter nach den Bestimmungen der Zivilprozessordnung über die unentgeltliche Rechtspflege bewilligen.

zur Abteilung Gemeindeverwaltung